1975
Als meine Eltern 1975 eine Lowrey-Heimorgel gekauft und ins Wohnzimmer gestellt hatten, war es um mich geschehen.
Ich war total begeistert von fünf Sounds und 12 Rhythmen und legte los.

1984-1993
Von der Heimorgel kam ich bald zu Synthesizern und E-Pianos.
Besonders hatte es mir das Pop-Pianospiel angetan.
Hier nur eine kleine Auswahl der Instrumente, die ich in der Zeit spielte.


1993-1998
In den 20er (Lebens-) Jahren erarbeitete ich mir dann Klavier und pianistische Spieltechnik.
Ich nahm unter anderem „klassischen“ Klavierunterricht, der mich als werdender Pianist sehr bereicherte.

Fortsetzung folgt!

Share